Samstag, 2. Juli 2016

[Rezension] Samantha J. Green - Beat it Up: Verfallen

© Samantha J. Green
Verlag: Selfpublisher
Erscheinungsjahr: 2016
Ausgabe: Ebook 

Seiten: 585 Seiten
Kategorie: New Adult 
Preis: 0,99€
ASIN: B01HT09572




»Anna, es ist mir scheißegal, was du dazu sagst!« Sein intensiver Blick durchbohrt mich, während seine Hand an meinen Oberarm greift, sodass sich ein Kribbeln in meinem Körper ausbreitet. »Ich lasse nicht zu, dass du dich aus Sturheit in Gefahr bringst!« 

Nach dem tragischen Tod ihrer Mutter zieht Anna in die USA. Neue Stadt, neue Freunde, neues Leben, und ein geheimnisvoller Mann, der immer wieder in ihrer Nähe auftaucht. 
Obwohl sie sich von ihm fernhalten will, ist die Anziehungskraft dieses Mannes mit den strahlend blauen Augen, der Jazz genannt wird, zu groß, und sie befindet sich schon bald in einem Wirrwarr aus Gefühlen wieder. 
Je näher sie diesem Mann kommt, umso häufiger holen sie die Dämonen der Vergangenheit ein.  (Quelle: https://www.amazon.de/)

Mittwoch, 8. Juni 2016

[Rezension] An Lin - Liebe und Zorn: Im Bann der Shintogötter

© Carina Regauer
Verlag: Selfpublisher
Erscheinungsjahr: 2015
Ausgabe: Ebook
Seiten: 350 Seiten
Kategorie: Paranormal Romance
Preis: 3,99 €








Gefährliche Naturkatastrophen suchen Mei Kunos Wahlheimat Kyoto heim. Noch verrückter ist, dass plötzlich der attraktive Chinese Tián Shén vor ihrer Tür steht und behauptet, vom Donnergott Raijin besessen zu sein. Dieser bestraft die Menschen mit den Katastrophen nach der Umwidmung eines Schreins. Bei dem verzweifelten Versuch, die neue Widmung rückgängig zu machen, kommen Mei und Tián sich näher. Dass sich in dem jungen Mann der dominante Donnergott meldet, wenn sie in seinen Armen liegt, ist nicht Meis einzige Sorge. Das Ende der Unwetter droht auch das Ende ihrer frischen Liebe zu sein – und stellt die Japanerin vor die Entscheidung ihres Lebens. (Quelle: https://www.amazon.de/)

Dienstag, 31. Mai 2016

[Rezension] Brenda St. John Brown - Ein Sommer in Tokio

© Bastei Lübbe
Verlag: Bastei Lübbe/Lyx
Erscheinungsjahr: 2015
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 352 Seiten
Kategorie: Romance, Contemponary
Preis: 9,99€
ISBN: 9783802597466






Die neunzehnjährige Zosia leidet sehr unter dem Tod ihrer Mutter. Als ihr Vater ihr verkündet, dass er einen Job in Japan angenommen hat, kommt ihr der Tapetenwechsel daher gerade recht. Dass sie ausgerechnet in Tokio auf Finn O‘Leary trifft, hat Zosia allerdings nicht erwartet. Finn ging auf ihre Highschool, wo er den Ruf als unnahbarer Einzelgänger hatte. Doch nun stellt Zosia fest, dass auch Finn eine Vergangenheit hat, vor der er davonläuft. Die beiden beschließen, gemeinsam die Stadt zu erkunden, und je mehr Zeit sie miteinander verbringen, desto näher kommen sie sich. Und spüren bald ganz deutlich, dass dieser Sommer unvergesslich werden könnte … (Quelle: http://www.egmont-lyx.de/)

Montag, 9. Mai 2016

[Rezension] An Lin - Reisbällchen 1: Unwissend Verliebt

© Carina Regauer
Verlag: Selfpublisher
Erscheinungsjahr: 2015
Ausgabe: Ebook
Seiten: 111 Seiten
Kategorie: Romance
Preis: 1,49 €













Josy hat es geschafft! Sie hat einen Job bei einer angesehenen Werbeagentur in Japan ergattert. Prompt lässt sie in Los Angeles alles stehen und fliegt nach Tokio. Doch in der Agentur stellt sich heraus, dass alles nur ein Missverständnis war: eigentlich soll der New Yorker Millionärssohn Joe die Stelle besetzen. Kurzerhand lässt die Agentur die beiden „Namensvetter“ gegeneinander antreten. Josy will alles tun, um diesen Schnösel Joe zu schlagen. Als ihr klar wird, dass Joe ganz anders ist als gedacht, hat sich der fiese Wettstreit schon verselbstständigt. Haben Josys Gefühle überhaupt noch eine Chance? (Quelle: http://www.amazon.de/)

Donnerstag, 5. Mai 2016

[Rezension] Fiona Kawazoe - Für immer und Sushi?

© DP Verlag
Verlag: Digital Publishers
Erscheinungsjahr: 2016
Ausgabe: Ebook
Seiten: 439 Seiten
Kategorie: Liebes/Frauenroman
Preis: 4,99€
ISBN: 9783945298701




Vanessa hat ein Problem: Doch als sie ihrer besten Freundin davon erzählt, hat diese schnell eine Lösung parat … 

Kurz darauf findet sich Vanessa in Tokyo wieder. Allein, ohne Japanisch-Kenntnisse, mit einem Job als Au-Pair, der sie an ihre Grenzen bringt, und einer Unterkunft, in der sie unmöglich bleiben kann. Damit nicht genug, wird sie schon bald von der Halbjapanerin Saki für ihren interkulturellen Hilfsdienst einspannt und freundet sich mit einem Mann an, für den sie weit mehr als Freundschaft empfindet. Und schon bald läuft alles auf die eine Frage hinaus: Gehen oder bleiben? (Quelle: http://www.digitalpublishers.de/ebooks/)